Titel und Kreisliga-A-Aufstieg für Oberwolfachs Zweite

Die zweite Mannschaft des SV Oberwolfach sicherte sich die Meisterschaft in der Reserve-Staffel der Bezirksliga Offenburg und darf somit in der kommenden Saison in der Kreisliga A Süd antreten. Im entscheidenden letzten Saisonspiel siegte die Truppe von Coach Rainer Fleig beim direkten Konkurrenten Unterharmersbach mit 4:1 Toren.

Die Zweite des FVU lag vor dem finalen Spieltag nur zwei Punkte hinter dem SVO. Mit einem Heimsieg hätten die Blau-Weißen somit den Gast noch abfangen können. Doch die Wolftäler ließen sich trotz tropischer Temperaturen die Butter nicht mehr vom Brot nehmen, zeigten eine gute Vorstellung und siegten verdient. Ein Eigentor der Hausherren brachte Oberwolfach auf die Siegerstraße, Nico Wegbecher legte kurz vor dem Seitenwechsel per Tunnel das 2:0 nach. Zwar kam Unterharmersbach II kurz nach Wiederbeginn durch einen direkt verwandelten Freistoß von Philip Geppert auf 1:2 heran, doch der SVO blieb souverän und erzielte nach Flanke von Marc Heizmann in der 58. Minute durch Jürgen Ehrhardts Kopfball das vorentscheidende 3:1. Nico Wegbecher sorgte in der 78. Minute mit seinem zweiten Treffer, einem sehenswerten Distanzschuss, für den 4:1-Endstand und grenzenlosen Jubel bei den vielen mitgereisten Fans. Die Mannschaft feierte die Meisterschaft in diversen Oberwolfacher Lokalitäten bis in die frühen Morgenstunden und darf sich in der kommenden Saison auf attraktive Spiele gegen Kirnbach, Zell oder vielleicht Schapbach freuen.

SVO 2 Meister