SVO blickt auf erfolgreiche Sportwoche zurück

Der SV Oberwolfach kann zufrieden auf die Sportwoche zurückblicken. Statt eines reinen Fußballturniers wurde erstmals Quattro-Ball gespielt. Außerdem standen ein Blitzturnier der aktiven Fußballer, Party mit Live-Musik, Zumba, ein Bambini- und F-Jugendturnier, sowie ein Testspiel der Ersten gegen Offenburg auf dem Programm.

Der Startschuss fiel am Donnerstag mit einem Blitzturnier der aktiven Kicker. Neben dem gastgebenden SVO traten die Teams aus Schapbach, Wolfach, Oberharmersbach, Schiltach und Kirnbach vor stattlicher Kulisse zu jeder Menge reizvoller Nachbarschaftsduellen gegeneinander an. Im Finale setzte sich der SV Oberharmersbach im Elfmeterschießen gegen den SV Oberwolfach durch.

Am Freitag stand Zumba für jedermann unter der Leitung von Lathy Braband-Khampane auf dem Programm. Hier hätte die Beteiligung etwas größer ausfallen dürfen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde am Samstag erstmals ein Quattroball-Turnier ausgetragen. Die neun teilnehmenden Teams traten im Fußball, Basketball, Völkerball und Volleyball gegeneinander an – Vielseitigkeit war also gefragt. Am Ende hatte das Stiernacken-Kommando die Nase vorn, gefolgt von OWMW und Walkenstein. Auch die Frauen – mindestens eine pro Team war Pflicht – waren mit viel Mut und Feuereifer dabei. Das Turnier kam gut an und lässt für die Zukunft hoffen, nachdem das reine Fußballturnier in den letzten Jahren etwas eingeschlafen war. Am Abend sorgte die Hobby-Band der „Old Paper Boys & Friends“ um Sänger Matthias „Matsche“ Baumann und den beiden weiblichen Stimmen von Sabine und Celina Weiß im Festzelt für rockige musikalische Unterhaltung.

Der Sonntagvormittag stand ganz im Zeichen der Kleinsten. Die F-Jugend-Kicker aus Oberwolfach, Wolfach, Hausach, Schapbach, Kirnbach, Steinach, Schiltach und Kaltbrunn wuselten ebenso auf dem Kunstrasen umher, wie die Bambinis aus Hausach, Schapbach, Steinach, Kaltbrunn, Wolfach und vom SVO. Die beiden Turniere wurden als Fairplay-Spieltage ohne Verlierer ausgetragen. Alle Kids erhielten eine Medaille und eine Kugel Eis. Am Nachmittag stand zum Abschluss der Sportwoche ein interessantes Testspiel der ersten Mannschaft des SV Oberwolfach gegen die in der Verbandsliga spielenden A-Junioren des Offenburger FV statt. Trotz des Ausfalls einiger Stammkräfte siegte die junge SVO-Elf nach Treffern von Daniel Lohrke (2), Julian Echle, Leon Weiß, Lukas Springmann und einem kuriosen OFV-Eigentor überraschend klar mit 6:0.

————————

Fotos:

1. Die „Old Paper Boys & Friends“ sorgten am Samstag für Stimmung im Festzelt am Sportplatz.

2. Die Quattroball-Sieger vom „Stiernacken-Kommando“ zusammen mit den neuen SVO-Chef Dietmar Baur (rechts).