SV Oberwolfach verliert mit 1:3

Der SV Oberwolfach hat sein Ligaspiel nach dem Finale des Bezirkspokals gegen die SF Ichenheim mit 1:3 verloren. Matchwinner für die Gäste war Lars Szkibick mit einem Doppelpack.
Der SV Oberwolfach wurde in der Anfangsphase der Partie kalt erwischt und geriet schnell in Rückstand. Nach nur fünf Minuten verunglückte eine Kopfballabwehr von Christian Dieterle – Robin Metzger nahm den Ball an der linken Außenbahn mit nach vorne und legte auf den heranstürmenden Szkibick auf, der den Ball nur noch zum 1:0 einschieben musste. Nach einer Viertelstunde nutzten die Gäste erneut eine Unordnung der SVO-Abwehr. Dirk Feger tauchte frei vor Torhüter Tobias Armbruster auf – der SVO-Keeper konnte dessen Abschluss zwar parieren, war gegen den Nachschuss vom erneuten Torschützen Szkibick allerdings machtlos – 2:0. Die Hausherren kamen danach allerdings etwas besser ins Spiel. Nach einer halben Stunde hatte Manuel Groß den Anschlusstreffer auf dem Fuß, konnte einen schönen Pass von Frederic Burger in den Rücken der Abwehr, allerdings nicht erfolgreich im Tor unterbringen. Fünf Minuten später fand eine schöne Ballstafette über Burger, Jonas Wolf und Tobias Sum ihren Weg nur an den Pfosten.
Aber anstatt dem Anschlusstreffer erhöhte Ichenheim kurz nach der Halbzeit auf 3:0. Ein Klärungsversuch aus der SVO-Verteidigung wurde geblockt, die Murmel landet beim freistehenden SF-Kapitän Feger, welcher den Ball in die Maschen zimmerte. Die Kehl-Elf hatte nun zwar Probleme gegen die tiefstehenden Ichenheimer, kam allerdings dennoch 25 Minuten vor Schluss zum Anschlusstreffer. Sum konnte von einem verunglückten Rückpass der Gäste-Abwehr profitieren und zum 1:3 einschieben. Auf der anderen Seite vergaben die Ichenheimer gute Kontergelegenheiten durch Feger und Marc Vollmer. Kurz vor Ende der Partie hatten die Wolftäler noch die Chance weiter zu verkürzen. Groß wurde knapp innerhalb des Strafraums gefoult, doch Burger konnte den fälligen Strafstoß nicht verwandeln. Oberwolfach hatte das Spiel über durchaus die Möglichkeit mehr aus dem Spiel mitzunehmen, doch mit Hilfe kleiner Fehler lud man den Gast zu einfachen Toren ein.
Der Gegner der Dritten Mannschaft des SV Oberwolfach trat nicht an und der Zweite Mannschaft gelang ein 2:1-Erfolg durch zwei Tore von Marc Heizmann über die SF Ichenheim 2.