1992 rief Hanshi Michael Franki, Inhaber des 8. DAN, die Okinawa Karate und Jiu-Jitus/Aikijutsu Gruppe im „OKHAMI-DOJO“ ins Leben, die sich der Turnabteilung des SV Oberwolfach anschloß, viele Mitglieder gewann und für ein weiteres Angebot des SVO sorgte. Mit großer Begeisterung sind die KARATIKAS und ihr Trainer, Michael Franki, bei der Sache. In einer sensationellen Jubiläumsfeier wurde 2007 in der Festhalle in Oberwolfach das 15-jährige Jubiläum gebührend gefeiert.

index

Im Ohkami-Dojo des SV Oberwolfach wird unter der bewährten Leitung von Hanshi Michael Franki das traditionelle Okinawa Karate sowie das Jiu-Jitsu unterrichtet. Beim Okinawa handelt es sich um eine altüberlieferte Karatekunst. Jiu-Jitsu und Aikijutsu sind japanische Selbstverteidigungstechniken und wurden früher den Samurai vermittelt.

Seit der Gründung wurden von Michael Franki inzwischen 20 Mitglieder des Ohkami-Dojo erfolgreich mit dem 1. DAN als Träger des schwarzen Gurtes ausgebildet. Sonja Franki schaffte diese Auszeichnung als erste Frau mit der erfolgreich absolvierten Prüfung am 06. und 07. Oktober 2012. Die Schwarzgurte unterstützen Hanshi Michael Franki auch im Trainingsablauf. Sein Wahlspruch ist: „Karate ist die Schulung von Körper, Geist und Bewusstsein. Man verändert sich positiv“. Diese Erfahrung will er seinen Schülern weitergeben. Der SV Oberwolfach ist sehr froh darüber, eine so erfolgreiche Abteilung und hochmotivierte Truppe zu haben. Wer mehr über das Ohkami-Dojo in Oberwolfach erfahren will, empfehlen wir die Internetseite http://www.ohkami-dojo.de/

Die Karateschule feiert 25 jähriges Bestehen!!!
https://www.bo.de/lokales/kinzigtal/michael-frankis-karateschule-feiert-25-jaehriges-bestehen

25 Jahre Ohkami Dojo, SV Oberwolfach

Vorbericht für anstehendes Jubiläum 25 Jahre Ohkami Dojo SV Oberwolfach