Handwerker-Spende als Weihnachtsgeschenk

Über eine Spende für die Jugendarbeit durfte sich der SV Oberwolfach zum Jahresende 2020 freuen. Die Firmen Holzbau Bonath und Blechnerei und Sanitärinstallation Vollmer hatten den Verein bereits im Frühjahr bei der Behebung des Sturmschadens am Clubhaus massiv unterstützt und überbrachten SVO-Chef Dietmar Baur nun eine großzügige Spende.

Als Orkantief Sabine im vergangenen Februar das Dach des Oberwolfacher Sportheims abdeckte, war die Firma Holzbau Bonath zusammen mit etlichen hilfsbereiten SVO-Mitgliedern spontan vor Ort um zu helfen. Schnell und unbürokratisch dichteten die Zimmerer das Dach provisorisch ab. Nach der Zusage der Kostenübernahme durch die Versicherung erfolgte eine schnelle Abwicklung der Baumaßnahmen durch die Firmen Holzbau Bonath und der Blechnerei Vollmer, obwohl die Auftragsbücher bei beiden prall gefüllt waren. Die zwei SVO-Mitglieder und gelernten Blechner Stefan Schuler und Theo Bonath leisteten hier unterstützend eine Vielzahl an ehrenamtlichen Arbeitsstunden.

Rückblickend auf den Sturmschaden tätigten die beiden Unternehmenschefs Reinhard Bonath und Axel Vollmer nun als Weihnachtsüberraschung eine großzügige Spende von jeweils 4200 Euro an die Jugendabteilung des SV Oberwolfach. Sie wollen damit sowohl die vorbildliche Jugendarbeit des SVO und das Ehrenamt im Allgemeinen unterstützen, als auch im Speziellen den Zusammenhalt innerhalb des Vereins honorieren. Dieser zeigte sich wieder einmal in der Krisensituation des Sturmschadens, als sich trotz Werktag und Kurzfristigkeit viele Mitglieder an jenem Vormittag spontan am Sportplatz einfanden um zu helfen.

Foto: Die Unternehmer Reinhard Bonath (links) und Axel Vollmer (rechts) überreichten SVO-Chef Dietmar Baur (Mitte) eine großzügige Spende als Weihnachtsüberraschung.