Feuerwehr landet Überraschungs-Coup

Am Sonntag endete die Sportwoche des SV Oberwolfach mit einer Überraschung: die Fußballer der Feuerwehr sicherte sich den Titel des Ortspokal-Siegers. Im Finale schlugen sie die „Drähner 1“ im Achtmeterschießen. Dritter wurde die SG Wolfspuber vor der Wolfsklause.

Die SVO-Sportwoche hatte jedoch weitaus mehr zu bieten, als nur das Fußballturnier der Erwachsenen. Neben einem bunten Fitnessprogramm und der stimmungsvollen 90er-Party fand erstmals ein Elfmeter-Turnier statt. Stolze 15 Teams gingen an den Start. In Finale siegten die „Miesle“ gegen „Bombas Jungs“, Dritter wurde „Stammtisch Brutal“. Am Sonntagmorgen herrschte beim F-Jugend- und Bambini-Turnier reges Treiben auf dem Sportplatz. Insgesamt vier Mannschaften des SVO, sowie jeweils zwei aus Schapbach und Steinach nahmen am Turnier teil. Traditionell wurde hier kein Sieger ermittelt, zur großen Freude der kleinen Kicker erhielte jeder Teilnehmer eine Medaille. Auch eine Tombola gehörte zum Rahmenprogramm.
Am Sonntagnachmittag ging es in die heiße Phase des Fußball-Ortsturniers. Im ersten Halbfinale setzten sich die „Drähner 1“ gegen die SG Wolfspuber mit 2:1 durch. Die Feuerwehr hatte im zweiten Semifinale gegen die Wolfsklause im Achtmeterschießen das glücklichere Ende für sich. Das Spiel um Platz drei gewannen die Wolfspuber gegen die Klause. Im großen Finale hatten die „Drähner“ zwar mehr vom Spiel und auch gute Chancen, doch die Feuerwehr verteidigte tapfer und rettete sich ins Achtmeterschießen. Dort war Torwart Andreas Dieterle der Garant für den 4:2-Sieg und somit für den unerwarteten Titelgewinn der Floriansjünger, die ihren Siegesdurst noch lange nach dem Schlusspfiff im Festzelt löschten. Torschützenkönig des Turniers wurde Heribert Schröpfer vor Tobias Dreher und Thomas Springmann.

Ortsturnier 2015

Foto: Die Feuerwehr (hinten) besiegte „Drähner 1“ im Finale des Ortsturniers. Rechts vorne Torschützenkönig Heribert Schröpfer.