Partnerschaft FC Still 1930

Wie viele andere Vereine der Gemeinde war und ist der SVO in die seit 1965 bestehenden partnerschaftlichen Beziehungen der Gemeinden Still und Oberwolfach eingebunden. Das erste Aufeinandertreffen des FC Still 1930 und des SV Oberwolfach fand im Jahr 1973 anlässlich der Einweihung des Sportplatzes in Still statt. Im Jahr 1980 war der SVO zu einem Freundschaftsturnier nach Still eingeladen, bei dem schließlich die Mannschaften der Partnergemeinden im Endspiel standen. Der FC Still 1930 ging als Sieger aus diesem Duell hervor. Der damalige Vorsitzende Wilhelm Dieterle hielt an diesem Abend anlässlich der Siegerehrung , beseelt vom reichlich dargebotenen und genossenen Edelzwicker , eine denkwürdige Rede, in deren Verlauf er sich als großer Visionär in Sachen geeintes Europa erwies und die in der Feststellung „einmal Europa – immer Europa“ gleichzeitig Höhepunkt und Ende fand (1980 !!)

Still Monsineur Staigbur

Auch unter den dann folgenden Vorsitzenden Karl-Otto Bonath, Gottfried Harter und Otmar Fleig wurden die partnerschaftlichen Beziehungen weiter gepflegt. Immer wieder traf man sich, mal in Still, mal in Oberwolfach, zum fußballerischen Kräftemessen mit anschließenden Feierlichkeiten. Bei der Einweihung des neuen Rasenplatzes in der Partnergemeinde hatte der SVO die Ehre das Weihespiel gegen die Gastgeber bestreiten zu dürfen. Beim Freundschaftsspiel in Oberwolfach im Jahre 1996 wurden auch mehrere Jugendmannschaften in die sportlich- und freundschaftlichen Beziehungen mit einbezogen.

2003 wurde dann den Gästen vom FC Still 1930 die Ehre zuteil, das Weihespiel anlässlich der feierlichen Einweihung des neuen Oberwolfacher Kunstrasens gegen den Mannschaft des SVO bestreiten zu dürfen.

Seit 2007 kommen die Fußballer des FC Still 1930 samt Betreuer und der Vereinsspitze um den ehemaligen Präsidenten Paul Schöffel und dem jetzigen Präsidenten Denis Hildenbrand jedes Jahr zum schon traditionellen Trainingslager Ende Juli nach Oberwolfach.

2010 waren die Vorstandsmitglieder samt Ehrenvorsitzender Gottfried Harter mit den Partnern und die Fußballer des SV0 in Still zu den Feierlichkeiten des 80. Vereinsjubiläums eingeladen. Noch heute spricht die Oberwolfacher Delegation sehr gerne über diese tolle, unterhaltsame und sehr fröhliche Veranstaltung.

Natürlich wurde auch wieder ein Freundschaftsspiel ausgetragen und der herrlich gelegene und super gepflegte Rasenplatz des FC Still 1930 bestaunt und genossen. Kein Wunder, schließlich ist Präsident Denis Hildenbrand Inhaber einer Firma, die Sportplätze baut und pflegt. Mit diesem Rasenplatz verfügt der FC Still 1930 über ein wahres Schmuckkästchen.

Still Sportplatz

Schon 2015 wiederholte sich der Besuch im Rahmen des 50. Jahrestages der Verbrüderung der Partnergemeinden, verbunden mit dem 85. Vereinsjubiläum des FC Still 1930. Der SVO nutzte die tolle Sportanlage durch ein dreitägiges Trainingslager der Aktiven.

Mannschaftsfoto Trainingslager 2015

Still Plakat 85 Anniversaire