SVO-Reserve besiegt Münchweier

Die zweite Mannschaft des SVO hat in der Kreisliga A Süd einen wichtigen 3:1-Heimsieg gegen den SV Münchweier eingefahren und somit in der Tabelle den Anschluss ans hintere Mittelfeld geschafft. Die A-Junioren der SG Oberwolfach treffen am Mittwoch im Pokal-Knaller auf Verbandsligist Bahlinger SC. Nach je einer vergebenen Halbchance hüben wie drüben hatte die SVO-Reserve

weiterlesen →

Oberwolfach diesmal wieder top! 5:2 gegen Lahrer U23

Nach dem dürftigen Auftritt letzte Woche in Ebersweier zeigte sich der SV Oberwolfach diesmal wieder von seiner Schokoladenseite und besiegte die starke U23 des SC Lahr mit 5:2 Toren. Freddy Burger traf stolze viermal. In der 4. Minute eilte Gästespieler Fadi Ammar Kehloufi alleine auf SVO-Keeper Tobias Armbruster zu, fand in diesem aber seinen Meister.

weiterlesen →

Zu unkonstant! SVO verliert 3:4 in Ebersweier

Die bisherigen Leistungen des SV Oberwolfach gleichen einer Wundertüte. Man weiß nie so genau, was rauskommt. Nach dem starken Auftritt in der Vorwoche gegen Urloffen, setzte es diesmal eine verdiente 3:4-Niederlage beim FV Ebersweier. Im Prinzip war die Bezirksliga-Partie nach gut einer Viertelstunde schon fast entschieden. Keine 20 Sekunden waren gespielt, als SVO-Verteidiger Steffen Wild

weiterlesen →

Reserve verpasst Sieg gegen Spitzenreiter Orschweier knapp

Eine dürftige Chancenverwertung verhinderte einen Heimerfolg der zweiten Mannschaft des SV Oberwolfach gegen Kreisliga-A-Spitzenreiter SC Orschweier. Die Truppe von Coach Rainer Fleig hatte gegen einen guten Gegner ein klares Chancenplus und hätte den Dreier verdient gehabt. Am Ende musste man sich jedoch mit einem 1:1 zufrieden geben. Bereits in der ersten Minute rauschte ein Seitfallzieher

weiterlesen →

Erste mit starker Leistung beim 4:1 gegen Urloffen

Einen überzeugenden Auftritt legte der SV Oberwolfach am Samstag gegen den stark in die aktuelle Bezirksliga-Saison gestarteten Aufsteiger FV Urloffen hin. Die Heimelf siegte klar mit 4:1 und kletterte somit auf Tabellenplatz zehn. Julian Echle traf doppelt für die Schwarz-Weißen. Die Kehl-Truppe legte einen Blitzstart hin. Bereits in der ersten Minute flankte Steffen Wild flach

weiterlesen →