SVO-Reserve zieht in Steinach den Kürzeren

Beim Kreisliga-A-Spitzenreiter SV Steinach zog die zweite Mannschaft des SV Oberwolfach trotz einer ordentlichen Leistung mit 0:2 den Kürzeren. Der SVO wurde zu spät zwingend in seinen Offensivaktionen. Bitter für die Elf von Coach Daniel Schmid: mit Patrick Echle und Jonas Lehmann zogen sich gleich zwei Spieler Schulterverletzungen zu und fallen länger aus. Steinach hatte

weiterlesen →

Wichtiger Dreier für Oberwolfach II

In der Kreisliga A Süd hat die Reserve des SV Oberwolfach gegen den SV Grafenhausen einen wichtigen 2:1-Sieg eingefahren und somit in der Tabelle wieder den Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt. Mann des Tages war Marc Heizmann, der beide Treffer für die Heimelf erzielte. Bereits nach rund zehn Minuten legte der SVO vor. Linus Schillinger

weiterlesen →

Oberwolfach holt 1:1 im Bezirksliga-Spitzenspiel

Der SV Oberwolfach sicherte sich im Topspiel beim Tabellenführer SV Oberschopfheim nach einer sehr guten Leistung verdientermaßen ein 1:1-Unentschieden und liegt somit weiter ungeschlagen auf einem tollen zweiten Platz in der Bezirksliga Offenburg. Die Zuschauer sahen ein echtes Spitzenspiel zweier starker Mannschaften, in dem die Oberwolfacher dem Sieg etwas näher waren. Die Mannen von Trainer

weiterlesen →

Wie kam der Ball ins Tor. Ein Schiedsrichter mit überaus seltsamen Entscheidungen

Im Jahr 1985 kam es zu einem denkwürdigen Fußballspiel des SVO beim Lahrer FV. Der damalige Schiedsrichter hatte erstmals den Beweis von schwarzen Löchern oder der der Existenz von höheren Mächten angetreten und damit für einige Verwirrung gesorgt. Der nachfolgende Bericht vom 31.12.1985 verdeutlich die Problematik. Die Verantwortlichen des SVO hätte damals ohne Zweifel für

weiterlesen →

Derby zwischen SVO II und Kirnbach endet 1:1

Das Nachbarschaftsduell in der Kreisliga A zwischen der zweiten Mannschaft des SV Oberwolfach und der Ersten des FC Kirnbach endete mit einem 1:1-Unentschieden. Das Ergebnis geht insgesamt in Ordnung geht, auch wenn der Ausgleich für die Heimelf erst kurz vor Schluss fiel. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie mit überschaubarem Unterhaltungswert hatte Kirnbach die erste Chance

weiterlesen →