Wie kam der Ball ins Tor. Ein Schiedsrichter mit überaus seltsamen Entscheidungen

Im Jahr 1985 kam es zu einem denkwürdigen Fußballspiel des SVO beim Lahrer FV. Der damalige Schiedsrichter hatte erstmals den Beweis von schwarzen Löchern oder der der Existenz von höheren Mächten angetreten und damit für einige Verwirrung gesorgt. Der nachfolgende Bericht vom 31.12.1985 verdeutlich die Problematik. Die Verantwortlichen des SVO hätte damals ohne Zweifel für

weiterlesen →

Derby zwischen SVO II und Kirnbach endet 1:1

Das Nachbarschaftsduell in der Kreisliga A zwischen der zweiten Mannschaft des SV Oberwolfach und der Ersten des FC Kirnbach endete mit einem 1:1-Unentschieden. Das Ergebnis geht insgesamt in Ordnung geht, auch wenn der Ausgleich für die Heimelf erst kurz vor Schluss fiel. In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie mit überschaubarem Unterhaltungswert hatte Kirnbach die erste Chance

weiterlesen →

Stark! SVO lässt FVU im Verfolgerduell abblitzen

Der auf Rang zwei der Bezirksliga-Tabelle platzierte SV Oberwolfach setzte sich im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten FV Unterharmersbach nach einer starken Vorstellung überraschend klar mit 4:1 durch. Am kommenden Samstag steht das Topspiel beim SV Oberschopfheim auf dem Programm. Bereits nach einer Minute musste sich FVU-Keeper Dirk Haase mächtig strecken, um einen Schuss von Jonas

weiterlesen →

SVO-Reserve geht in Münchweier leer aus

Aufgrund einer 1:3-Niederlage beim bislang noch punktlosen SV Münchweier bleibt die zweite Mannschaft des SV Oberwolfach auch weiterhin im Keller der Kreisliga A stecken. Der Treffer von Robin Baur war zu wenig an diesem Tag. Der SVO tat sich auf dem holprigen Rasen von Beginn an schwer. Dennoch ging die Truppe von Coach Daniel Schmid

weiterlesen →

Oberwolfach fegt Oberkirch vom Platz

Einen überraschend klaren 6:1-Heimsieg feierte der SV Oberwolfach gegen Landesliga-Absteiger SV Oberkirch. Die Kehl-Elf liegt somit weiterhin auf Platz zwei der Bezirksliga-Tabelle. Der Beginn der Partie war spektakulär. Wer etwas zu spät kam, verpasste einiges. Schon in der zweiten Minute traf Jonas Wolf mit einem feinen Schlenzer nur die Latte. Im Gegenzug die kalte Dusche

weiterlesen →