SVO-Reserve gewinnt Verfolgerduell in Hofstetten

Die zweite Mannschaft des SV Oberwolfach entschied das Verfolgerduell in der Kreisliga B bei der Reserve des SC Hofstetten verdient mit 2:1 Toren für sich. Der Siegtreffer gelang Youngster Gabriel Schrempp. Im Duell der beiden Landesliga-Reserven dominierten die Wolftäler nahezu über die gesamte Spielzeit. In der ersten halben Stunde stand den Gästechancen durch Nico Wegbecher

weiterlesen →

SVO spannt seine Fans lange auf die Folter

Der SV Oberwolfach baut durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Mitaufsteiger FV Ottersweier seine Serie aus, ist nun seit mittlerweile fünf Pflichtspielen ungeschlagen und die liegt auf einem hervorragenden 6. Tabellenplatz in der Landesliga. Der Sieg war aufgrund der vielen Großchancen absolut verdient. Allerdings spannten die Kicker von Trainer Jogi Kehl ihre mitgereisten Fans lange Zeit auf die

weiterlesen →

Neue Trikots von der Volksbank

Mit Beginn der laufenden Saison änderte sich für den SV Oberwolfach nicht nur die Spielklasse, es gab auch neue Trikots. Die Volksbank, langjähriger Partner des SVO, ließ für die erste Mannschaft zwei Sätze der neuen Leibchen springen. Der vor einiger Zeit ausgehandelte Vertrag mit der Volksbank Kinzigtal lief eigentlich noch bis 2020. Aufgrund des Aufstieges

weiterlesen →

Oberwolfach ringt Schutterwald nieder

In einer packenden Landesliga-Partie bezwang der SV Oberwolfach den favorisierten FV Schutterwald mit 3:1 und liegt nun auf einem hervorragenden 7. Rang. Der Heimsieg war sicherlich nicht unverdient, wäre der spielstarke FVS jedoch nicht so großzügig mit seinen Chancen umgegangen, hätte es am Ende durchaus auch ein Remis geben können. Joker Nico Wegbecher sorgte aber

weiterlesen →

Schwanz locht auch ohne Eichel ein

Die Landesliga-Reserve des SV Oberwolfach gewann das Verfolgerduell in der Kreisliga B gegen den Dritten SC Kuhbach/Reichenbach deutlich mit 4:1 und kletterte auf Rang vier. Der SVO begann gut, war auch ohne den im Urlaub weilenden Knipser Julian „Eichel“ Echle torgefährlich und ging nach 13 Minuten in Führung. Leon Weiß flankte auf Tobias Sum und

weiterlesen →